Zum Selbstverständnis der Initiative

Die „Initiative zur Rehabilitierung von Ita Wegman und Elisabeth Vreede“ soll ein freier Zusammenhang von Mitgliedern und Nicht-Mitgliedern der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft sein, denen es ein Bedürfnis ist, dass mit der Aufhebung des Beschlusses von 1935 ein wesentlicher Beitrag zur Rehabilitierung an der Generalversammlung 2018 erfolgt. Auch ohne mit allen Einzelheiten dieser Schrift inhaltlich übereinzustimmen, kann jeder, der in dieser Initiative etwas Berechtigtes sieht, sich ihr durch Unterschrift anschliessen. Es entstehen daraus weder Rechte noch Pflichten. Jegliche Aktivität ist selbst zu verantworten. Für die Kommunikation untereinander kann sich ein Zentrum bilden. Vorläufige Kommunikationsadresse ist die im Impressum genannte Kontaktanschrift.